Köln
Tango FF, Fernando Fernandez
Unterricht
  • Rotdornweg 5
  • 50827 Köln
  • 01577 2980648
Tango Sentimental
Unterricht
  • Mozartstr. 19
  • 50674 Köln
  • 0221 29850213
Tango Kultur Köln
Unterricht
  • Berliner Straße 20
  • 51063 Köln
  • nicht angegeben
Tango Köln, Ricardo & Raquel
Unterricht
  • Dreikönigenstraße 23
  • 50678 Köln
  • 0221 31069286
Tango Acht Köln
Unterricht
  • Vorgebirgsglacisweg 47
  • 50969 Köln
  • 0151 42525555
Tango Vida Mia
Unterricht
  • Am Botanischen Garten 2
  • 50735 Köln
  • 0175 4939926
Don Tango Club
Unterricht
  • Vor Sankt Martin 8-10
  • 50667 Köln
  • 0176 37592635

Tango Köln – Metropole im Ruhrgebiet

Köln ist nach Berlin, Hamburg und München mit rund 1,1 Millionen Einwohnern die viertgrößte Stadt Deutschlands.

Inhalt Köln

Die 2.000 Jahre alte Stadt am Rhein zählt vor allem wegen des bedeutenden gotischen Kölner Doms, der romanischen Kirchen und weiterer mittelalterlicher Baudenkmäler zu den beliebtesten Reisezielen Europas.

Die heutige moderne Metropole und frühere Reichsstadt wurde bereits in römischer Zeit gegründet und im Jahr 50 n. Chr. als Colonia Claudia Ara Agrippinensium (kurz Colonia) zur Stadt ernannt. Die günstige Lage am Rhein mit dem Knotenpunkt bedeutender Handelsstraßen und dem Sitz weltlicher sowie kirchlicher Macht führte im Heiligen Römischen Reich zur überregionalen Geltung der Stadt. In anderen Sprachen wird Köln immer noch “Colonia”, “Cologne” oder “Colón” genannt.

Koeln Dom - Tango Colón

Kulturelles und wirtschaftliches Zentrum der Region

Köln ist das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum der Metropolregion Rhein-Ruhr mit etwa zehn Millionen Einwohnern und der Metropolregion Rheinland mit rund 8,6 Millionen Einwohnern. Als Hansestadt wurde es zu einem wichtigen Handelsstandort.

Die Karnevals-Hochburg ist außerdem Sitz zahreicher öffentlicher Verbände und professioneller Sportvereine. Viele Fernseh- und Rundfunksender wie RTL und WDR haben hier ihren Standort, ebenso Filmstudios, Musikproduzenten, Verlagshäuser und andere Medienunternehmen.

Die Stadt ist außerdem der größte Bildungs- und Forschungsstandort im Westen Deutschlands. Davon zeugen die Universität zu Köln mit etwa 50.000 Studenten, die Technische Hochschule Köln (etwa 25.000 Studenten) und zahlreiche weitere Hochschulen.

Tango Köln: Natürlich gibt es in dieser weltoffenen Stadt auch eine lebendige Tango Argentino-Szene. Nicht nur in Köln selbst, sondern im gesamten Rheinland und auch im Ruhrgebiet findet man ein großes Angebot an Tangoschulen, Unterricht, Workshops oder Milongas (Tanzveranstaltungen).

Das Branchenverzeichnis auf YouTango CONNECT bietet die Möglichkeit, sich über den Tango in Köln zu informieren.

Koeln Hafen - Tango Colón

Tango Argentino in Köln

In der renommierten Schule Norma Raimondi fanden 1991 die ersten Kurse für argentinischen Tango in Köln statt. In den Räumen der Halle Tor 5 veranstaltete sie auch die erste Milonga, so nennt man eine Tango Veranstaltung in Buenos Aires.

Man findet in den Tango-Schulen Kölns jegliche Altersklassen und Berufe: Studenten, 40-Jährige oder Senioren. Es gibt Gruppenunterricht oder Privatstunden. Das Lehrerpaar Raquel und Ricardo bietet professionelle Lehrvideos an, mit denen man auch online Tango lernen kann. Die meisten Tangoschulen vermitteln auch Tanzpartner für Singles.

Ob man zu einer Milonga mit Tanzpartner oder ohne kommt, ist egal. Man wird ohnehin selten den ganzen Abend mit nur einer Person tanzen. Traditionell ist die Musik in “Tandas” unterteilt, also Einheiten aus üblicherweise vier Stücken im gleichen Stil. Hat man einen Tanzpartner gefunden, bleibt man normalerweise für die Dauer einer Tanda zusammen auf der Tanzfläche. Dann folgt eine Cortina (kurze musikalische Unterbrechung) und man wechselt in der Regel den Parner. Ein guter Tango-DJ achtet darauf, dass die einzelnen Stücke einer Tanda zusammenpassen, aber über den Abend viele verschiedene Stile und Orchester gespielt werden. 

Wer Lust hat, kann sich eine Milonga auch einfach anschauen, die Musik (oft von Live-Orchestern) genießen und sich nach Buenos Aires träumen. Im Sommer gibt es in Köln auch Open Air-Milongas, z.B. am Rheinufer.